falsches Erwachen

man bin ich gerade müde. aber nutzt ja nix, ich bin nach einem traum aufgewacht, also hallo traumtagebuch!

nach einer sehr unruhigen nacht bin ich heute opfer des falschen erwachens geworden. das erste an was ich mich erinnere ist, dass ich immer wieder so halb eingeschlafen bin und dabei ein ganz lautes  rauschen gehört habe (wie ich es manchmal beim einschlafen höre), bin mir aber nicht sicher, ob ich das nicht auch nur geträumt hab, weil ich am abend davor so viel darüber nachgedacht habe.

dann dachte ich, ich bin aufgewacht. ich habe überlegt reality checks zu machen, dachte mir aber "neee ich bin so müde, ich weiß doch, dass ich wach bin". hahaha. im folgenden hätte ich stutzig ob der realität meines traums werden müssen: erst mal schwanke ich so richtig doll, als ich zur toilette gehen wollte und brauchte bestimmt 2 Minuten bis zu meiner zimmertür. dann bemerkte ich im flur, dass mein mitbewohner das licht anhatte und die tür nen spalt breit auf und schnarchte. das kann gar nicht sein da 1. mein mitbewohner grad gar nicht da ist und er 2. nicht die angewohnheit hat, die tür nur so nen spalt offenzulassen. 

ich bin aber nicht stutzig geworden, und so träumte ich, dass das licht im bad nicht anging (ohman, nicht funktionierende lichtschalter, noch so ein eindeutiger traumhinweis!), und während ich zum sicherungskasten wollte, pinkelte ich mir ein. na schön auch. dann wollt ichs noch irgendwie aufwischen in der angst, dass es mein mitbewohner mitbekommt, bevor ich dann wirklich aufwachte, rc´s machte und mich kritisch fragte, ob ich wirklich wach bin und nun mein traumtagebuch schreibe.

man man, bin dezent gefrustet von meinem mich austricksenden unterbewusstsein! aber das positive: jetzt weiß ich, dass wenn ich um 1 einschlafe ich ca. halb 4 auf jeden fall aus einer rem-schlafphase erwachte.

der zeitpunkt wäre jetzt eigentlich günstig wieder einzuschlafen und dabei einem klartraum zu haben (rem-rebount...ist so ne technik). habe aber gerade eher angst vor noch einem alptraum und das ist eher kontraproduktiv. bin heute auch schon in so einer unbegründeten ängstlichen grundhaltung eingeschlafen. nunja, mal sehen. ich wünsche erst einmal eine gute nacht! sollte jemand eine ahnung haben, was dieser traum bedeutet, kann er es mir ja gerne in die kommentare schreiben ;-)
bis dahin
eure klarträumerin

23.12.14 04:14

Letzte Einträge: supermarktwohnung

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen

Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung